Unterricht


Workshop

Zeitgenössischer Tanz 60+
Freitag 17. Mai, 15 - 18 Uhr
Weltkulturenmuseum
im Rahmen der Ausstellung „grey is the new pink“



Kurse

Neuer Kurs „Zeitgenössischer Tanz“
ab 16. April 2019, dienstags 17.30 - 19.00 Uhr
FH (Frankfurt University of Applied Sciences)
Bebäude 9, 1. Stock, Aula
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt
Info und Anmeldung:
069 - 15 33 26 95 / 94
hochschulsport@fra-uas.de
www.frankfurt-university.de
(Studium - Service für Studierende - Hochschulsport)

Tanz Klubs Ü60 und 25+
Zeitgenössischer Tanz für Frauen und Männer ab 60 bzw. ab 25 Jahren

im Künstlerhaus Mousonturm
siehe Tanz Klubs


Unterricht & Workshops


beginnen mit einem Training zur Wahrnehmung und Erweiterung der eigenen Bewegungsmöglichkeiten. Wir arbeiten mit Elementen wie Anspannung/ Entspannung, Impuls, Kontakt, Dynamik und Rhythmus.
Über Improvisationsaufgaben alleine, in Partnerarbeit oder in der Gruppe entwickeln wir eine eigene Körpersprache. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass Bewegung nicht imitiert, sondern erfahren wird. Im Umgang mit Musik, Objekten und Texten werden kleine Szenen entwickelt. Die Arbeit setzt an den Bewegungsmöglichkeiten der TeilnehmerInnen an.
Es wird Unterricht für AnfängerInnen bis Fortgeschrittene angeboten.

Pilates

ist ein Ganzkörpertraining, das die tief liegende Stützmuskulatur arbeiten lässt und die Körperwahrnehmung schult. Die Übungen werden konzentriert und fließend ausgeführt, Bewegung und Atmung koordiniert. Es ist ein ausgezeichnetes Basistraining für jede Art von Tanz und bestens geeignet zur Prävention und zum Muskelaufbau nach Verletzungen. Josef Pilates hat schon ab den 1930er Jahren mit dem New York City Ballett und Martha Graham zusammengearbeitet.
Petra Lehr absovierte ihre Pilatesausbildung 2005/06 bei PolestarPilates, ist Mitglied bei tamed e.V. (Tanzmedizin Deutschland) und hat das Zertifikat Tanzmedizin erworben.

Weitere Termine können per Email erfragt werden.